Die Mama-Trickkiste in der Babyzeit

 

Mama, mach`s dir leicht!

Das Wort „MAMA“ steht für eine außergewöhnliche Beziehung, die du und dein Baby zueinander habt. Dein kleiner Schatz sorgt dafür, dass du vieles mit anderen Augen sehen wirst, denn dein kleiner Schatz wirbelt dein Leben gehörig durcheinander. Alte Tagesabläufe gelten nicht mehr und neue brauchen Zeit, bis sie zu Routine werden. Gerade im ersten Babyjahr gibt es für dich zahlreiche Veränderungen im Familienalltag, für deren Bewältigung eine große Portion Kraft, viel Geduld und ein Schuss Kreativität nötig sind.

Verständlicherweise möchtest du im Umgang mit deinem Baby alles richtig machen. Doch lege deine Mama-Messlatte nicht zu hoch! Strebe statt Perfektionismus lieber nach Gelassenheit.

Mach es dir leicht! Leicht machen bedeutet keineswegs leichtfertig zu handeln. Leicht machen meine ich, dass du mit den praktischen Tipps aus meiner Trickkiste deinen Alltag vereinfachen, um so dein Wohlbefinden zu steigern und Glück und Zufriedenheit deines Kindes zu fördern.

Inhalt des Workshops der Mama Trickkiste:
Babyglück

Kleine Weltentdecker gedeihen am besten, wenn sie sich spielerisch entfalten können. Dafür brauchen sie Anreize. Nichts macht ihr Kind glücklicher, als wenn du mit ihm spielst und lachst. Auch wohldosierte Aktionen sind Entwicklungshelfer.

Unterwegs

Aufs Baby warten außerhalb seines Zuhauses neue Erfahrungen, sei es im Tragetuch oder Kinderwagen, sei es in der Natur oder in der Stadt. Damit dein kleiner Schatz in deiner Obhut von solchen Ausflügen in die große weite Welt sicher und fröhlich wieder heimkommt, gibt es einiges zu vereinfachen, sodass du dich mit deinem Baby häufig auf die Socken machen können.

Haushalt

Der Haushalt muss auch mit Baby weiterlaufen, logisch. Aber das ist oft gar nicht so einfach, weil ein Kind Zuwendung braucht, versorgt und beaufsichtigt werden muss und diese Zeit fehlt am Putzen, Aufräumen und Waschen. Doch wenn du dir einige Tipps beherzigst, wirst du dir den Haushalt vereinfachen.

Mama-Glück

Das Baby versorgen, einkaufen, das Zuhause in Ordnung halten, vielleicht Arbeiten gehen: Der Alltag beansprucht Mamas Zeit und Energie. Und der Papa des Babys ist ja auch noch da! Kümmerst du dich um alles, dann achte dabei auf dich selbst. Kraft zu tanken beim Joggen, beim Plausch mit Freundinnen oder bei einem Cappuccino schaffen Glücksmomente.

Abgerundet mit einigen ANTI-STRESS-TIPPS für die beste unperfekte Mama der Welt.

„GLÜCKLICH IST BESSER ALS PERFEKT!“

Selbstverständlich ist auch dein kleiner Wonneproppen willkommen.